Häufig gestellte Fragen (FAQ - Frequently asked questions)

Hier sind häufig gestellte Fragen und deren Antworten aufgelistet, die uns oft zu unserem Service gestellt werden. Sie können hier direkt den Bereich wählen, der Ihre Fragen betrifft. Ein Klick auf die Frage - und die Antwort erscheint!

Allgemeines
Scanservice
Videoservice
Audioservice
Verleihservice
(bitte anklicken)
(bitte anklicken)
(bitte anklicken)
(bitte anklicken)
(bitte anklicken)


Die Fragen:

Allgemeines

- Warum sollte ich meine Vorlagen digitalisieren lassen?
- Wo finde ich Beispiele?
- Was bedeuten die Größenangaben KB, MB oder GB?
- Wo finde ich Informationen zu Preisen oder zur Bestellung?
- Welche Zahlungsarten stehen zur Verfügung?
- Besteht Datenschutz und werden Datensicherungen angefertigt?
- Worauf sollte ich beim Versand meiner Vorlagen achten?
- Wie lange dauert es, bis meine bestellte Ware zurück geschickt wird?
- Liefern Sie auch in die Schweiz, Luxemburg oder Österreich?
- Wie erhalte ich die Vorlagen zurück?
- Bieten Sie auch Gutscheine für Ihre Dienstleistungen an?
- Welche Auflösung und Farbanzahl sollte mein Monitor darstellen können?
- Verletzt Digitalisierung das Urheberrecht?
- Führen Sie noch weitere Dienstleistungen aus?
- Was, wenn ich Fragen habe, die hier nicht beantwortet wurden?

Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang



Scanservice

- Welche Vorlagen können gescannt werden?
- Digitalisieren Sie auch Polaroid-Bilder oder Großbildpositive?
- Welche Auflösung soll ich für meine Vorlagen wählen?
- Was bedeuten die Begriffe dpi und ppi?
- Welches Bildformat soll ich für meine Vorlagen wählen?
- Was ist der Unterschied zwischen dem JPEG und TIFF - Format?
- Welche Farbtiefe haben die gescannten Vorlagen?
- Welche Bildoptimierungen stehen zur Verfügung?
- Bieten Sie die Bildoptimierungen ROC und GEM nicht an?
- Welche Diarahmen lassen sich scannen?
- Wie viele Bilder können auf einem Datenträger abgespeichert werden?
- Wie kann ich meine gescannten Bilder ansehen?
- Erhalte ich einen zweiten Datenträger, wenn die Diashow bestellt wird?
- Kann ich die gescannten Bilder auch für meine Webseite nutzen?
- Wie sollte ich meine Dias oder Negative aufbewahren?
- Kann ich aus meinen gescannten Vorlagen auch einen Bildschirmschoner erstellen?
- Wie werden meine Dias beim Scanvorgang ausgerichtet?
- Was, wenn die gescannten Dateien nicht meinen Vorstellungen entsprechen?

Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang



Videoservice
- Welche Kassetten-Videoformate können derzeit digitalisiert werden?
- Macht es Sinn, eine komplette Filmsammlung zu digitalisieren?
- Welche Formate der Digitalisierung stehen zur Verfügung?
- Erhalte ich einen zweiten Datenträger, wenn die Video-DVD für TV bestellt wird?

Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang



Audioservice
- Kann ich mir aussuchen, welche Titel auf einen Datenträger gespeichert werden?
- Welche Formate stehen zur Wahl und welches soll ich wählen?
- Erstellen Sie zu Ihren Audiodienstleistungen auch entsprechende Cover?
- Wie werden die Titel auf dem erstellten Rohling angeordnet?

Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang



Verleihservice
- Kann ich den Super Coolscan 5000 ED an meinem Computer betreiben?
- Verleihen Sie auch den NIKON Super Coolscan 9000 ED oder andere Filmscanner?
- Kann ich, wenn ich nur den Super Coolscan 5000 ED bestelle, meine Dias scannen?
- Wie bediene ich Scanner und Adapter?
- Wofür ist das PostIdent-Verfahren?
- Wird beim Verleihservice eine Kaution erhoben?
- Was geschieht, wenn das Leihgerät / die Leihgeräte bei mir zu Schaden oder abhanden kommen?
- Ist die Versanddauer in der Verleihdauer enthalten?
- Kann ich die Termine der Verleihdauer bestimmen?
- Kann ich von einem abgeschlossenen Verleihauftrag zurücktreten?
- Kann ich die Verleihdauer verlängern?
- Warum werden für den Verleihservice so hohe Portokosten erhoben?

Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang


Die Antworten:

Allgemeines

Warum sollte ich meine Vorlagen digitalisieren lassen?Zur Bereichsübersicht

Das Digitalisieren Ihrer wertvollen und unwiederbringlichen Vorlagen bietet Ihnen viele Vorteile. Herkömmliche Fotos verblassen im Laufe der Jahre, bekommen Knicke oder Risse. Auch Fingerabdrücke sind fast unvermeidbar. Sind die Bilder dem Sonnenlicht längere Zeit ausgesetzt, können sie an einigen Stellen verblassen oder trocknen so stark aus, dass die Emulsionsschicht bricht. Für Dias und Negative gilt das Gleiche, wobei hier noch hinzu kommt, dass die Emulsionsschicht "frei" liegt und so gegen Kratzer und Staubpartikel ungeschützt ist. Und wer hat schon immer Lust, die Leinwand und den Diaprojektor aufzubauen? Außerdem können Sie dann der Familie oder Ihren Freunden CD-Kopien einer gemeinsamen Reise oder Familienfesten schenken.

Bei Ihren Musikkassetten und Videokassetten verhält es sich ähnlich. Zusätzlich besteht hier die Gefahr, dass die Magnetbänder, auf denen Bild und Ton gespeichert sind, im Laufe der Zeit "schwächer" werden und die gespeicherten Daten verlieren. Außerdem sind CD und DVD wesentlich Platz sparender zu lagern als Schallplatten oder Videokassetten. Es wird zeitnah auch weder Videorekorder noch HiFi - Kassettendecks geben.

Feuchte Keller oder Räume, die starken Temperaturschwankungen ausgesetzt sind - sind eine gute Brutstätte für Pilze oder Schimmelflecke. Auch Nikotin kriecht in die kleinsten Ritzen und legt einen "Schmierfilm" auf Ihre Vorlagen. Das bedeutet: Je älter Ihre Vorlagen werden, desto schlechter werden sie auch!

Zudem können Sie Ihre gescannten Bilder so jederzeit am Computer oder Fernsehgerät betrachten oder einfach ausdrucken. Digitalisierte Vorlagen können weder vergilben noch verblassen oder in der Qualität nachlassen. Und sie halten digitalisiert und auf CD oder DVD abgespeichert einfach länger.

Grund genug also, sich für das Digitalisieren Ihrer Vorlagen zu entscheiden. So haben Sie noch über Jahre Freude damit.


Wo finde ich Beispiele?Zur Bereichsübersicht
Alle Beispiele der Optimierungsverfahren, eine Ansicht unsres Datenträgers, Audio- und Videoservice - Beispiele und andere Objekte finden Sie auf der Seite "Beispiele".


Was bedeuten die Größenangaben KB, MB oder GB?Zur Bereichsübersicht
Kilobyte (KB), Megabyte (MB) oder auch Gigabyte (GB) sind die Maßeinheit für die Größe eines Speichermediums oder eben einer Datei. Während CD`s (Compact Disc`s) Heute über 700 MB und DVD`s (Digital Versatile Disc`s) über 4,7 GB Speicherkapazität verfügen, ist die Größe eines Bildes, einer Musik- oder Videodatei neben der Spieldauer auch abhängig von Qualität und Auflösung der Datei. Die Datei eines gescannten Dias ist um so größer, desto höher die optische Auflösung ist. Ein Gigabyte entspricht 1024 Megabyte = 1048576 Kilobyte = 1073741824 Byte.


Wo finde ich Informationen zu Preisen oder zur Bestellung?Zur Bereichsübersicht
Unsere Preise finden Sie auf der Seite "Preise" und die Informationen über den Bestellablauf auf der Seite "Bestellung". Auch stehen unsere Preislisten und Bestellformulare alle zum Herunterladen und Ausdrucken zur Verfügung. Eine Übersicht finden Sie auf unserer Download-Seite, welche Sie über den Link unten links erreichen.


Welche Zahlungsarten stehen zur Verfügung?Zur Bereichsübersicht
- Per Rechnung
Innerhalb 14 Tagen nach Erhalt Ihrer bestellten Ware rein netto Kasse (diese Zahlungsart ist nicht bei Erstbestellung und auch nur bis zu einem Rechnungsbetrag von 75,00 Euro möglich) - Ihre Rechnung erhalten Sie per eMail.

- Per SEPA-Lastschriftverfahren
Abbuchung von Ihrem Konto. Ihre Rechnung erhalten Sie per eMail, der fällige Gesamtbetrag wird 3 Tage nach Versand der Bestellung oder Wiedereingang der Leihgeräte abgebucht. Lastschriften können Sie 6 Wochen lang durch Ihr Kreditinstitut zurückbuchen lassen.

Bei Aufträgen aus dem Ausland wird als Zahlungsart nur Vorauszahlung akzeptiert.


Besteht Datenschutz und werden Datensicherungen angefertigt?Zur Bereichsübersicht
Wir speichern die für die Auftragsabwicklung notwendigen persönlichen Daten auf Datenträgern. Diese Verarbeitung geschieht unter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG). Sämtliche Daten werden von uns vertraulich behandelt, und nicht an Dritte weitergegeben. Eine Ausnahme besteht darin, dass wir unserem Versandpartner Ihre Adressdaten zur Zustellung Ihrer Sendung übermitteln. Ihnen steht das Recht zu, Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Alle durch den Auftrag entstandenen Daten werden 4 Wochen nach Rücksendung Ihrer Bestellung gelöscht. Eine Sicherung der Auftragsbezogenen Daten durch uns erfolgt nicht (siehe §12 unserer AGB).


Worauf sollte ich beim Versand meiner Vorlagen achten?Zur Bereichsübersicht
Legen Sie zwischen jedes ungerahmte Bild oder jeden Kleinbildfilmstreifen (Positiv / Negativ) ein Blatt Papier, damit die Streifen nicht gegeneinander reiben und Kratzer entstehen können. Vermeiden Sie Fingerabdrücke, da diese beim Scannen sichtbar werden. Ihre Dias sollten Sie im Magazin oder in einer entsprechenden Aufbewahrungsbox lassen, da Ihre Vorlagen so auf dem Transportweg geschützt sind, und eine logische Scanreihenfolge eingehalten werden kann. Sie erhalten selbstverständlich alles wieder komplett zurück. Wir nehmen aber auch gerne Ihre "lose Sammlung" entgegen. Bei Schallplatten achten Sie bitte darauf, die Ecken der Pakete ein wenig zu verstärken (beispielsweise mit einem Pappwinkel), damit diese beim Versand nicht eingeknickt werden. Musik- und Videokassetten sollten ebenso gegen Bruch geschützt werden. Selbstverständlich können Sie Ihre Vorlagen (nach vorheriger Terminabsprache) auch persönlich bei uns abgeben oder wieder abholen.


Wie lange dauert es, bis meine bestellte Ware zurück geschickt wird?Zur Bereichsübersicht
Im Regelfall bearbeiten wir die Aufträge in der Reihenfolge, wie sie bei uns eintreffen. Bei allen Aufträgen werden Sie per eMail oder telefonisch informiert, wenn Ihre Sendung bei uns eintrifft und wenn sie unser Haus wieder verlässt. Die Vorlagen des "Probescan - Auftrages" werden Ihnen 2 Werktage nach Eingang samt Datenträger zurück geschickt.

Informationen über unsere aktuellen Lieferzeiten und Ihren Auftragsstatus finden Sie hier: Lieferzeiten (bitte anklicken)

Trotz sorgfältiger Planung kann es vorkommen, daß die angegebene Lieferzeit überschritten wird. Dies ist produktionsbedingt nicht vorhersehbar und muss in Kauf genommen werden, sofern die Qualität der Digitalisierung nicht darunter leiden soll.

Wir behalten uns das Recht vor, Aufträge abzulehnen (z.B., wenn diese Bildmaterial enthalten, welches gegen geltende Strafgesetze verstossen), und Aufträge ohne zeitliche Einschränkungen für uns auszuführen. Selbstverständlich werden Sie von uns kontaktiert, um das weitere Vorgehen abzusprechen (siehe auch §13 unserer AGB).


Liefern Sie auch in die Schweiz, Luxemburg oder Österreich?Zur Bereichsübersicht
Ja, neben den EU-Staaten beliefern wir auch Kunden in der Schweiz. Andere Länder beliefern wir nach Absprache. Der Versand erfolgt nach Vorabüberweisung durch die Deutsche Post. Die Rechnung liegt Ihrer Bestellung bei. Bei Paketen aus sogenannten "Drittländern", beispielsweise der Schweiz, muss eine gültige Zollinhaltserklärung außen am Paket angebracht und für die Zollübergabestelle einzusehen sein.

Sie haben die Möglichkeit, in unserem Downloadbereich eine auf unsere Handelsgeschäfte abgestimmte Zollinhaltserklärung herunter zu laden. Füllen Sie diese bitte komplett aus, und bringen Sie sie von außen gut sichtbar an Ihrem Paket an. Kunden innerhalb der EU benötigen diese Erklärung nicht. Hier gelangen Sie direkt in unseren Downloadbereich (bitte anklicken).


Wie erhalte ich die Vorlagen zurück?Zur Bereichsübersicht
Der Versand erfolgt entweder durch die HERMES Logistik Gruppe Deutschland GmbH, oder durch die DHL Vertriebs GmbH & Co. OHG.. Welchen Anbieter wir für den Rückversand Ihres Auftrages beauftragen dürfen, entscheiden Sie selbst, Sie können Ihren Wunsch auf unseren jeweiligen Bestellformularen einfach ankreuzen. Sollte Sie keine Wahl treffen, versenden wir per DHL Vertriebs GmbH & Co. OHG..

Die HERMES Logistik Gruppe Deutschland GmbH unternimmt bis zu 4 Zustellversuche, die Sendungen sind bis 500,00 Euro versichert, und es besteht die Möglichkeit, den Sendungsverlauf online zu verfolgen.

Die DHL Vertriebs GmbH & Co. OHG. unternimmt einen Zustellversuch, und Sie haben die Möglichkeit, online oder telefonisch einen zweiten Zustellversuch zu vereinbaren. Ebenso sind die Sendungen als Standardleistung bis 500,00 Euro versichert, und es besteht auch hier die Möglichkeit, den Sendungsverlauf online zu verfolgen. Sendungen, welche als Päckchen versendet werden, sind nicht versichert, und können nicht online verfolgt werden.

Wir verwenden zur Rücksendung Ihre Verpackung. Sollte das nicht möglich sein, verpacken wir die Lieferung neu und erheben geringe Verpackungskosten.

Bei Aufträgen aus dem Ausland versenden wir durch die Deutsche Post AG, und wenn möglich, beauftragen wir einen Retoure-Schein (siehe § 6 AGB). Bei Verleihaufträgen versenden wir grundsätzlich per DHL Vertriebs GmbH & Co. OHG..


Bieten Sie auch Gutscheine für Ihre Dienstleistungen an?Zur Bereichsübersicht
Wir bieten einen Geschenk-Gutschein für unsere Scanserviceleistung des Komplettpaketes an. Sie erhalten den Gutschein samt Rechnung nach Zahlungseingang und können diesen dann beispielsweise als Geburtstagsüberraschung weiterverschenken. Enthalten sind alle Kosten des Komplettpaketes, und als Bonus die zusätzliche Speicherung der Bilder als JPEG-Dateien auf CD, die musikalische Untermalung der Diashow, inklusive Rohlingen und Fracht / Verpackung. Das ideale Geschenk also! Weitere Informationen: Gutschein / Komplettpaket (bitte anklicken).

Weitere Gutscheine stellen wir gerne nach Ihren Wünschen aus. Sprechen Sie uns an!


Welche Auflösung und Farbanzahl sollte mein Monitor darstellen können?Zur Bereichsübersicht
Um Ihre digitalisierten Dis, Filmstreifen oder Videokassetten wirklich geniessen zu können, sollte Ihr Monitor mindestens 800 x 600 Pixel und 16 Bit Farbqualität wiedergeben bzw. anzeigen können. Moderne Monitore erfüllen diese Anforderungen mittlerweile um ein vielfaches.


Verletzt Digitalisierung das Urheberrecht?Zur Bereichsübersicht
Nein, durch Ihre Unterschrift bestätigen Sie die Kenntnis unserer AGB (hier besonders §13 AGB) und stimmen Folgendem zu: Die durch uns erstellten CD`s oder DVD`s dürfen nicht in Serie produziert, im Handel verkauft oder entgeltlich verliehen werden. Sie dienen ausschließlich der privaten Nutzung des Auftraggebers.


Führen Sie noch weitere Dienstleistungen aus?Zur Bereichsübersicht
Wir führen alle multimedialen Dienstleistungen aus, die wir auf Grund unserer Hard- und Software in der Lage sind, ausführen zu können. Fragen Sie gerne nach und lassen sich beraten. Wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles und unverbindliches Angebot.


Was, wenn ich Fragen habe, die hier nicht beantwortet wurden?Zur Bereichsübersicht
Sie erreichen uns jederzeit per eMail unter: info@stefscan.de, oder Sie benutzen unser Kontaktformular (bitte anklicken), Natürlich können Sie uns auch täglich von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr telefonisch unter: 05826 - 9 50 94 13 erreichen. Außerhalb dieser Zeiten haben Sie die Möglichkeit Ihre Nachricht auf Band zu hinterlassen oder uns über unsere Mobilfunknummer zu erreichen: 0171 - 3 60 55 19. Ihre Fragen werden umgehend beantwortet.




Scanservice

Welche Vorlagen können gescannt werden?Zur Bereichsübersicht
Mit dem Nikon-Filmscanner Super Coolscan 5000 ED können folgende Vorlagen gescannt werden:
- Kleinbildpositiv- und Negativfilmstreifen 24 mm x 36 mm.
- Gerahmte Kleinbilddias mit einer Rahmenstärke von 1,0 bis 3,2 mm und einer Seitenlänge von 49,0 bis 50,8 mm.
- APS-Filmpatronen (IX 240) mit 15, 25 oder 40 Aufnahmen mit optionalem APS-Filmadapter IA-20 (S).


Digitalisieren Sie auch Polaroid-Bilder oder Großbildpositive?Zur Bereichsübersicht
Nein, derzeit scannen wir nur Dias, Kleinbild-Filmstreifen (Negative und Positive) und APS-Filme (Formate siehe vorherige Frage). Weitere Formate sind in Planung.


Welche Auflösung soll ich für meine Vorlagen wählen?Zur Bereichsübersicht
Eine Auflösung von 2000 ppi ist völlig ausreichend, wenn Sie die Bilder für Ihren Webauftritt, eine DIA-Präsentation am PC oder am Fernsehgerät benötigen. Zudem können Scans mit 2000 ppi auch in guter Qualität bis DIN A4 ausgedruckt werden. Eine Auflösung von 4000 ppi bietet neben hervorragender Bildqualität und Farbintensität beispielsweise auch die Möglichkeit, großformatige Ausdrucke herzustellen oder die Dateien im Grafik- oder Printbereich weiterzuverwenden.


Was bedeuten die Begriffe dpi und ppi?Zur Bereichsübersicht
dpi - Die Maßeinheit "dpi" steht für die englische Bezeichnung "dots per inch". Das bedeutet "Auflösungsfeinheit in Punkten pro Inch". In dpi wird zum Beispiel die Auflösung von Ausgabesystemen wie Belichtern oder Druckern angegeben. Ein Inch entspricht einem Zoll oder 2,54 Zentimetern. Die Einheit dpi wird im Deutschen auch als Punktdichte bezeichnet. Erreicht ein Gerät eine Auflösung von 1.200 dpi x 600 dpi, so bedeutet das, daß sich in der Horizontalen 1.200 Punkte auf 2,54 Zentimetern verteilen. In der Vertikalen sind es somit 600 Punkte.

ppi - Auch "ppi" ist die Abkürzung für einen englischen Ausdruck - "pixel per inch". Die Einheit ppi bezeichnet die Abtast- oder Scanauflösung und damit die kleinste Bildinformation, die ein System erfassen kann. Man nennt die Einheit ppi übersetzt auch Pixeldichte. Sie wird nicht nur für Scanner, sondern auch für Monitore eingesetzt: Diese Geräte können nicht wie ein Drucker "Punkte" (dots) ausgeben, sondern nur Pixel. Deshalb sollte die Auflösung von Scannern und Monitoren auch nicht in dpi angegeben werden. Gleiches gilt für Bildauflösungen. Sie haben streng genommen ebenfalls keine Dots, wie die Ausgabegeräte, sondern Pixel.

Umgangssprachlich ist aber im Zusammenhang mit digitaler Bildbearbeitung überwiegend von "dpi" die Rede, auch wenn es thematisch eigentlich verkehrt ist.


Welches Bildformat soll ich für meine Vorlagen wählen?Zur Bereichsübersicht
Bilder für das Internet oder zur Bildschirmpräsentation werden im JPEG-Format gescannt. Benötigen Sie aber sehr gute Ausdrucke, dann empfiehlt sich das unkomprimierte TIFF-Format. Neben dem JPEG- und TIFF - Format scannen wir auf Wunsch auch in folgenden Formaten:
- EPSF (Encapsulated PostScript File)
- BMP (Windows Bitmap oder device-independent bitmap)
- NEF (Nikon Electronic Image Format)

Weitere Formate sind auf Anfrage gerne möglich.

Die erstellten JPEG-Dateien lassen sich mit entsprechender Software in GIF (Graphics Intercharge Format) - Dateien umwandeln. GIF-Dateien werden bei der Webseiten-Erstellung verwendet, da sie weniger Speicherplatz als JPEG-Dateien benötigen und transparente Bereiche innerhalb des Bildes berücksichtigen. Das ist nützlich, wenn Sie GIF-Dateien zum Beispiel als Button oder Logo verwenden, da so der Hintergrund der Webseite durch transparente Bereiche durscheinen kann.


Was ist der Unterschied zwischen dem JPEG und TIFF-Format?Zur Bereichsübersicht
JPG oder JPEG: Grafikstandard der Joint Photographic Experts Group. Bei diesem Format kann zwischen hoher Kompression und hoher Qualität vermittelt werden, es wird also eine variable Verlustkomprimierung angewandt. JPEG kann eine Bilddatei um bis zu 200:1 komprimieren, ohne dass im Bild nennenswerte Qualitätsverluste auftreten.

TIFF: Tagged Image File Format. Das TIFF-Format ist ein geräteunabhängiges Dateiformat für Rasterbilder, die Dateien haben normalerweise die Endung TIF. Ursprünglich von Aldus entwickelt hat es sich im DTP-Bereich als das Grafikformat schlechthin etabliert. Es bietet inzwischen unterschiedlichste Kompressionsverfahren an. Wir liefern unsere digitalisierten Bilder im unkomprimierten TIFF-Format.


Welche Farbtiefe haben die gescannten Vorlagen?Zur Bereichsübersicht
Standard bei unseren Scanvorgängen ist die 48->24 Bit-Farbtiefe.
Bei dieser Auswahl erfasst der Scanner 48 Bit Farbe - drei Kanäle (RGB - rot, grün, blau) mit 16 Bit Daten auf jedem Kanal. Der Scanner gibt es mit 24 Bit Farbkorrektur aus und wandelt die Datei ins gewünschte Format. 24 Bit entsprechen der maximalen Bittiefe, die viele Bildbearbeitungsprogramme und Ausgabegeräte, insbesondere Desktopdrucker, erkennen und mit der sie arbeiten können. Auf Wunsch liefern wir Ihre Vorlagen aber auch im CMYK-Farbmodus.

Weitere Informationen zu optionalen Farbtiefen erhalten Sie hier: Beispiele (bitte anklicken).


Welche Bildoptimierungen stehen zur Verfügung?Zur Bereichsübersicht
Uns stehen durch aufeinander abgestimmte Geräte und modernste Software verschiedene Möglichkeiten der Bildoptimierung zur Verfügung:

SCC (Selective Colour Correction - Selektive Farbkorrektur):
Die SCC ermöglicht, Korrekturen auf vier verschiedene Ebenen vorzunehmen, von denen jede einzelne ihre eigene unabhängige Farbkorrektur durch Masken beinhalten kann. 4 Bereiche der gleichen Farbe können mit verschiedenen Farben versehen werden.

ACR (Adaptive Colour Restoration - Adaptive Farbwiederherstellung):
Diese Automatikfunktion ermöglicht es, ausgebleichte Farben in Scanvorlagen zu restaurieren und kann andererseits stark übersättigte Farben wieder normalisieren.

SC2G (Selectiv Colour To Grey - Selektive Farbe zu grau):
Selektive Farbe zu Grau ist ein einzigartiges Werkzeug um Farbe in Grau umzuwandeln. Unterschiedliche Farben unterschiedlicher Sättigung werden in Graustufen umgewandelt, was speziell im Medienbereich dem Anwender die Möglichkeit gibt, Farben über Graustufen deutlich zu unterscheiden .

GANE (Grain- and Noise Elimination - Korn und Rauschunterdrückung):
Dieses Verfahren entfernt Störungen, die durch das Korn des Filmmaterials hervorgerufen werden. Es empfiehlt sich nur bei sehr körnigen Bildern, da die Korrektur mit einer leichten Unschärfe verbunden ist.

Multisampling (Mehrfachabtastung der Scanvorlage):
Dieses Verfahren ermöglicht es, die Scanvorlage 2x, 4x, 8x oder 16x abzutasten (zu scannen). Aus den gewonnenen Bilddaten werden Durchschnittswerte errechnet, um dadurch Störungen, die durch starkes Bildrauschen entstehen, zu verringern. Auch bei Bildern mit problematischen Lichtverhältnissen (Über- oder Unterbelichtung) erzielt dieses Verfahren bessere Ergebnisse.

Sie können die angewandten Optimierungsverfahren anschauen: Beispiele (bitte anklicken)

ICE (Image Correction & Enhancement - Staub- und Kratzerentfernung):
Dieses hardwarebasierte Verfahren entfernt Spuren von Staub und Kratzern, die auf den Dias oder Negativen sichtbar waren. Allerdings können auf den Bildern Staub- und Kratzerstörungen verbleiben, welche nicht entfernt werden können. Die Qualität der digitalisierten Dateien ist stark von der Qualität der Quelle, also Ihren Vorlagen abhängig. Wir wenden die Staub- und Kratzerentfernung ICE standardmäßig ohne Mehrkosten an.

SRD (Smart Removal of Defects - Staub- und Kratzerentfernung):
Wie beim ICE-Verfahren werden auch durch das SRD-Verfahren Spuren von Staub und Kratzern entfernt. Allerdings können auch hier Staub- und Kratzerstörungen verbleiben, welche nicht entfernt werden können. Die Qualität der digitalisierten Dateien ist ebenfalls stark von der Qualität der Quelle, also Ihren Vorlagen abhängig. Wir wenden auch die Staub- und Kratzerentfernung SRD auf Wunsch ohne Mehrkosten an. Dieses Optimierungsverfahren ist softwarebasiert und kann nicht zusammen mit dem ICE-Verfahren ausgeführt werden.

Weitere Informationen zu den Staub- und Kratzerkorrekturverfahren ICE und SRD finden Sie hier: Info (bitte anklicken).


Bieten Sie die Bildoptimierungen ROC und GEM nicht an?Zur Bereichsübersicht
Die Bildoptimierungen ROC (Restoration of color) und GEM (Grain equalization and management) sind Optimierungsverfahren, welche als Standard im Software-Paket von Nikon-Filmscannern enthalten sind. Unsere Optimierungen SCC und ACR erfüllen neben diesen Anforderungen noch viele andere mehr. Sie sind Bestandteil der mehrfach ausgezeichneten "SilverFast" - Scansoftware, welche Heute als Messlatte für Scansoftware gilt, und mit welcher wir arbeiten. Selbstverständlich können wir auch die ROC- und GEM - Verfahren anwenden. Dies wird Auftragsbezogen entschieden.


Welche Diarahmen lassen sich scannen?Zur Bereichsübersicht
Grundsätzlich lassen sich (fast) alle Diarahmen scannen, welche folgenden Voraussetzungen erfüllen:
Rahmenstärke 1,0 bis 3,2 mm, Seitenlänge 49 bis 50,8 mm und glatte Kanten, da wir mit Stapelverarbeitungsmagazinen arbeiten. Dabei ist es egal, ob diese aus Plastik, Metall, Pappe oder Papier, mit oder ohne Glas sind. Sollten Ihre Dias mit Ihren Rahmen nicht zu Scannen sein, rahmen wir sie (nach Rücksprache mit Ihnen) um. Wir berechnen in diesem Fall einen geringen Mehrpreis. Ist es jedoch so, daß Ihre Dias lediglich nicht durch unsere Stapelverarbeitungsmagazine zu scannen sind, weil sie keine glatten Kanten aufweisen, und wir jedes Dia einzeln von Hand scannen müssen, berechnen wir hier ebenfalls einen Mehrpreis.

Bitte beachten Sie hierzu unsere Informationen über Dias mit Einfassungen bzw. Glasrahmendias: Info (bitte anklicken).


Wie viele Bilder können auf einem Datenträger abgespeichert werden?Zur Bereichsübersicht
Das ist Abhängig vom Dateiformat, von der Farbtiefe und von der optischen Scanauflösung.

Eine Übersicht erhalten Sie hier: Beispiele (bitte anklicken)


Wie kann ich meine gescannten Bilder ansehen?Zur Bereichsübersicht
Wir bieten Ihnen zwei Möglichkeiten der Digitalisierung:
Im Standardservice erhalten Sie Ihre gescannten Bilder auf einer CD oder DVD. Diese können Sie in Ihr CD/DVD - Laufwerk im Computer einlegen. Die Windows- und Apple - Macintosh - Betriebssysteme ermöglichen es Ihnen, auf diese Dateien zuzugreifen, sie auf Ihre Festplatte zu kopieren oder die Bilder zu betrachten. Diese Dateien können Sie bei Bedarf mit entsprechender Software auch weiterbearbeiten und natürlich auch ausdrucken.

Wir erstellen Ihnen aber auch eine fertige Diashow, die sie mit jedem DVD-Abspielgerät auf Ihrem Fernsehgerät sofort betrachten können. Dazu kreuzen Sie bitte die Option "Diashow für TV auf DVD erstellen" auf dem Bestellformular an.


Erhalte ich einen zweiten Datenträger, wenn die Diashow bestellt wird?Zur Bereichsübersicht
Nein, wenn Sie die Option "Diashow für TV auf DVD" bestellen, erhalten Sie Ihre digitalisierten Vorlagen standardmäßig nur auf DVD zum abspielen in Ihrem DVD-Abspielgerät. Gerne erstellen wir Ihnen aber einen zusätzlichen Datenträger, auf welchem die gescannten Dateien abgespeichert sind. Hierzu kreuzen Sie bitte auf dem Bestellformular Scanservice unter dem Punkt "Die Daten sollen auf einem Rohling des folgenden Typs gespeichert werden" - "Digitalisierung" einfach den entsprechenden Rohling mit an, auf welchem dann diese Dateien dann abgespeichert werden sollen. Dann erhalten Sie einen Datenträger zum abspielen in Ihrem DVD-Abspielgerät, und einen weiteren Datenträger mit den digitalisierten Vorlagen im gewählten Format zum ansehen, abspeichern oder zum weiterbearbeiten auf Ihrem Computer.


Kann ich die gescannten Bilder auch für meine Webseite nutzen?Zur Bereichsübersicht
Ja, vorausgesetzt Sie haben das JPEG-Format als Dateiformat gewählt. Wir empfehlen aber, die Dateien in das GIF-Format zu konvertieren (siehe "Welches Bildformat soll ich für meine Vorlagen wählen?").


Wie sollte ich meine Dias oder Negative aufbewahren?Zur Bereichsübersicht
Möglichst in Räumen, die geschützt sind vor Licht, Staub, Hitze und Feuchtigkeit und in denen nicht geraucht wird. Vermeiden Sie unbedingt Fingerabdrücke auf den Dias / Negativen.


Kann ich aus meinen gescannten Vorlagen auch einen Bildschirmschoner erstellen?Zur Bereichsübersicht
Ja, die digitalisierten Bilder eignen sich zur Nutzung als Bildschirmschoner, als Desktop-Hintergrund und für jede Bildbearbeitungs-Software.


Wie werden meine Dias beim Scanvorgang ausgerichtet?Zur Bereichsübersicht
Positive als auch Negative haben zwei Seiten: eine glänzende, seitenrichtige und eine matte, spiegelverkehrte.
Unsere Scanner müssen die glänzende Seite abtasten, um kein spiegelverkehrtes Ergebnis zu produzieren. Sofern uns Ihre Vorlagen erkennen lassen, welche Seite die "Richtige" ist, richten wir sie so aus. Sollten wir anhand Ihrer Vorlagen nicht eindeutig erkennen, welche Seite gescannt werden muss, entscheiden wir dieses. Wenn uns bei der Durchsicht nach dem Scanvorgang spiegelverkehrte Bilder auffallen, werden diese gedreht. Hochkant stehende Bilder werden ebenfalls nach dem Scanvorgang ausgerichtet, da unsere Scanner nur im Querformat abtasten können.

Beim wiedereinsetzen der Dias in die angelieferten Magazine achten wir hier darauf, die Dias so wieder auszurichten, wie sie uns angeliefert wurden. Dias, welche lose bei uns eintreffen, werden zum scannen ausgerichtet, aber ohne feste Reihenfolge gescannt und wieder abgelegt.

In unserem Download-Bereich können Sie sich das kostenlose Bildbearbeitungsprogramm "IrfanView" herunterladen, damit haben Sie unter anderem die Möglichkeit, Ihre Bilder zu beschneiden, zu drehen oder zu spiegeln. Wir speichern dieses Programm auch auf Ihrem Datenträger mit ab, ebenso ein Programm, um eine beliebige Zahl Bilddateien mit wenigen "Handgriffen" umzubenennen. Hier gelangen Sie direkt in unseren Downloadbereich (bitte anklicken).


Was, wenn die gescannten Dateien nicht meinen Vorstellungen entsprechen?Zur Bereichsübersicht
Ihre Bilder sind persönliche Erinnerungen. Deshalb betrachten Sie die gescannten Ergebnisse immer subjektiv.
Wir können nur das technisch Machbare bieten! Wir empfehlen Ihnen deshalb unseren Probescan-Auftrag. Dann sehen Sie ein Ergebnis. Hier gelangen Sie zu unserem Bestellformular-Probescan (bitte anklicken).




Videoservice

Welche Kassetten-Videoformate können derzeit digitalisiert werden?Zur Bereichsübersicht
Neben dem VHS-Format und dem VHS-C-Format digitalisieren wir derzeit die Formate Video8 (Standard8), Hi8 und Digital8. Weitere Formate sind in Planung.


Macht es Sinn, eine komplette Filmsammlung zu digitalisieren?Zur Bereichsübersicht
Natürlich ist es sinnvoll, Ihre Filmsammlung digital abgespeichert zu haben. Allerdings ist die Video-Digitalisierung auch eine Kostenfrage. Man kann heute schon günstig qualitativ hochwertige Spielfilme auf DVD kaufen. Das Digitalisieren ist somit eher für die selbstgedrehten Aufnahmen gedacht, z.B. Weihnachtsfeiern, Hochzeiten oder Kindergeburtstage. Diese Aufnahmen sind unwiederbringlich und unbezahlbar.


Welche Formate der Digitalisierung stehen zur Verfügung?Zur Bereichsübersicht
Wir bieten standardmäßig 6 Formate der Videodigitalisierung an, welche Sie auf dem Bestellformular Videoservice auswählen können. Nachfolgend auch die Ausführungsoptionen, mit welchen wir arbeiten und Beispiele, welches Format welchen Zweck erfüllt. Standardausführung ist hier das MPEG2-Format und die Speicherung auf einem DVD-R - Rohling.

AVI-Format
Auflösung Video: 320 x 240 Pixel, 25.00 Frames/s; Indeo® video 5.11,
Audio: 44100 Hz, Stereo, PCM, 1 Minute Film entspricht ca. 31 MB
Anwendungsbeispiel: für interaktive CD-ROM`s

MPEG1-Format
Auflösung Video: 720 x 576 Pixel, 25.00 Frames/s; PAL (NTSC auf Wunsch); 4500 kBit/s,
Audio: 48000 Hz; Stereo; 384 kBit/s, 1 Minute Film entspricht ca. 14 MB
Anwendungsbeispiel: zur Einbindung in Präsentationen und für Video-CD`s

MPEG2-Format
Auflösung Video: 720 x 576 Pixel, 25.00 Frames/s; PAL (NTSC auf Wunsch); 4500 kBit/s,
Audio: 48000 Hz; Stereo; 384 kBit/s, 1 Minute Film entspricht ca. 36 MB
Anwendungsbeispiel: für Video-DVD`s

Quick-Time-Format
Auflösung Video 640 x 480 Pixel, 25.00 Frames/s; Sorenson Video 3,
Audio: 44100 Hz; Stereo; PCM, 1 Minute Film entspricht ca. 34 MB
Anwendungsbeispiel: für Präsentationen und Ihre Internetpräsenz

WindowsMedia-Format
Auflösung Video 720 x 576 Pixel, 25.00 Frames/s,
Audio: 48000 kHz; Stereo, 1 Minute Film entspricht ca. 6 MB
Anwendungsbeispiel: für Web-Video, Intranet und Ihre Internetpräsenz

RealVideo-Format
Auflösung Video 640 x 480 Pixel, 25.00 Frames/s,
Audio: Stereo, 1 Minute Film entspricht ca. 2 MB
Anwendungsbeispiel: für Web-Video

Weitere Informationen zu den Video-Formaten finden Sie hier: Info (bitte anklicken).


Erhalte ich einen zweiten Datenträger, wenn die Video-DVD für TV bestellt wird?Zur Bereichsübersicht
Nein, wenn Sie die Option "Video-DVD für TV" bestellen, erhalten Sie Ihre digitalisierten Vorlagen standardmäßig nur auf DVD zum abspielen in Ihrem DVD-Abspielgerät. Gerne erstellen wir Ihnen aber einen zusätzlichen Datenträger, auf welchem die digitalisierten Dateien als MPEG-Dateien abgespeichert werden. Kreuzen Sie hierzu bitte einfach auf dem Bestellformular Videoservice unter dem Punkt "Die Daten sollen auf einem Rohling des folgenden Typs gespeichert werden" - "Digitalisierung" den entsprechenden Rohling mit an, auf welchem dann diese Dateien dann abgespeichert werden sollen. Dann erhalten Sie einen Datenträger zum abspielen in Ihrem DVD-Abspielgerät, und einen weiteren Datenträger mit den digitalisierten Filmen im MPEG-Format zum ansehen, abspeichern oder zum weiterbearbeiten auf Ihrem Computer.




Audioservice

Kann ich mir aussuchen, welche Titel auf einen Datenträger gespeichert werden?Zur Bereichsübersicht
Wir digitalisieren im Verhältnis 1 zu 1, das bedeutet, wir digitalisieren immer entsprechend der Originalvorlage.
Wenn Sie uns beispielsweise zwei Schallplatten zukommen lassen, erhalten Sie Ihre zwei Schallplatten und pro Schallplatte eine CD mit den identischen Liedern zurück.  Bei Audiokassetten >60 min Spieldauer wird pro Seite eine Audio-CD erstellt, sofern nicht beide Seiten auf eine CD gespeichert werden können.

Sie haben aber auch die Möglichkeit, eine "Wunschkonzert-CD" zu bestellen.
Hier können Sie uns genau angeben, welche Stücke von welcher Schallplatte oder CD Sie zusammen gestellt haben wollen. Näheres hierzu finden Sie auf der Seite "Service" unter "Audioservice und Wunschkonzert":

Die Speicherkapazitäten eines CD-ROM - Datenträgers beträgt 700 MB, das entspricht 80 Minuten Laufzeit.


Welche Formate stehen zur Wahl und welches soll ich wählen?Zur Bereichsübersicht
Heute sind durch verschiedene Kompressionsmethoden, Betriebssysteme und Ansprüche bis zu 40 verschiedene Audioformate verfügbar. Wir digitalisieren in zwei Formaten: Im Audio-CD-Format (herkömmliche Musik-CD`s), und im komprimierten MP3-Format.

Beim Audio-CD-Format werden die Musikdaten 1 zu 1 unkomprimiert abgespeichert und sind daher völlig verlustfrei. Der Nachteil dieses Verfahrens liegt in der großen Speichermenge dieser Daten, so erhält ein Musikstück von 3:00 Minuten ein Speichervolumen von 30,3 MB. Eine Audio-CD (Audio Compact Disc) in diesem Format kann auf allen CD / DVD - Abspielgeräten abgespielt werden, welche in der Lage sind, gebrannte Rohlinge auszulesen.

Das MP3-Format nutzt die Tatsache, daß der Mensch zwei Töne erst ab einem gewissen Mindestunterschied der Tonhöhe (Frequenz) voneinander unterscheiden kann. Man braucht also nicht das Urspungssignal exakt abzuspeichern, sondern es reichen die Signalanteile, die das menschliche Gehör auch wahrnehmen kann. Das MP3-Format ist somit komprimiert und (nicht wahrnehmbar) beschnitten. Ein Musikstück von 3:00 Minuten erhält hier ein Speichervolumen von 2,8 MB. Eine MP3-CD oder DVD kann auf allen entsprechenden CD/DVD-Abspielgeräten, die das MP3-Format unterstützen, abgespielt werden. Der Vorteil dieser Methode liegt darin, daß sich hier ein Vielfaches an Musikstücken auf einem Datenträger unterbringen läßt.

Wenn Sie nun Ihre Musikstücke auf Ihrem Computer oder MP3-kompatiblen Abspielgeräten abspielen, die Musikstücke nachbearbeiten möchten, oder den Inhalt vieler Musikalben auf ein Minimum an Speicherplatz reduzieren möchten, dann sollten Sie das MP3-Format wählen.

Möchten Sie völlig verlustfrei digitalisierte 1 zu 1 Kopien Ihrer Originale, welche Sie in jedem CD/DVD-Abspielgerät abspielen können, dann ist das Audio-CD-Format das richtige für Sie.

Es kann pro Datenträger nur eines der Formate gewählt werden. Sie können aber gerne pro Auftrag beide Formate abgespeichert bekommen. In diesem Falle kreuzen Sie bitte beide Formate auf Ihrem Bestellformular an.


Erstellen Sie zu Ihren Audiodienstleistungen auch entsprechende Cover?Zur Bereichsübersicht
Bei der Konvertierung der digitalisierten Audiodateien in das Audio-CD-Format liefern wir ein Coverblatt mit. Dieses Cover ist der Ausdruck einer Bilddatei und dient zur Identifikation. Die Seite ist weder perforiert, noch in irgendeiner Form vorgestanzt. Heute ist es möglich, über das Internet kostenlose Cover-Druck-Programme zu erhalten, mit denen Sie Cover in jeder Form gestalten und ausdrucken können. Aus diesem Grunde liefern wir lediglich unser oben beschriebenes Coverblatt mit. Eine Ansicht finden Sie unter "Beispiele" - "Audioservice".


Wie werden die Titel auf dem erstellten Rohling angeordnet?Zur Bereichsübersicht
Im Audio-CD-Format werden die Titel so angeordnet, wie sie auf der Quelldatei vorhanden sind. Lied Nummer 1 der Quelldatei wird auch auf dem erstellten Rohling Nummer 1, ebenso weitere vorhandene Lieder.

Im MP3-Format werden die digitalisierten Dateien alphabetisch auf dem erstellten Rohling abgespeichert. Diese können Sie durch Ihr Betriebssystem in der von Ihnen gewünschten Reihenfolge sortieren lassen, nachdem Sie Ihre MP3-Daten auf Ihrem Rechner abgespeichert haben.




Verleihservice

Kann ich den Super Coolscan 5000 ED an meinem Computer betreiben?Zur Bereichsübersicht
Um den Super Coolscan 5000 ED an Ihrem Computer oder Laptop betreiben zu können, benötigen Sie einen freien USB-Steckplatz (USB 2.0, abwärtskompatibel), und ein CD-Laufwerk zur Installation der Software.

Außerdem muss eines der folgenden Betriebssysteme auf Ihrem Computer oder Laptop installiert sein:

- Windows 98 SE, Windows ME, Windows 2000 oder Windows XP 32bit, Windows Vista 32bit
- Mac OS 9.1 oder höher bzw. Mac OS X 10.1.5 - 10.4.x

- Scannerbetrieb unter Mac OS X 10.5 Leopard, Mac OS X 10.6 Snow Leopard, Mac OS X 10.7 Lion, Mac OS X 10.8 Mountain Lion, Mac OS X 10.9 Maverick, Mac OS X 10.10 Yosemite, Mac OS X 10.11 El Capitan, Windows 7, Windows 8 und Windows 10 nur möglich in Verbindung mit SilverFast; USB 1.1 oder USB 2.0


Verleihen Sie auch den NIKON Super Coolscan 9000 ED oder andere Filmscanner?Zur Bereichsübersicht
Nein, wir verleihen ausschließlich das Filmscannermodell NIKON Super Coolscan 5000 ED.


Kann ich, wenn ich nur den Super Coolscan 5000 ED bestelle, meine Dias scannen?Zur Bereichsübersicht
Ja, wenn Sie den Super Coolscan 5000 ED erhalten haben, ihn anschließen und entsprechende Software installieren, können Sie sofort anfangen, Ihre Vorlagen zu scannen. Sollten Sie größere Mengen Dias, Kleinbildfilmstreifen oder APS-Patronen digitalisieren wollen, sollten Sie entsprechende Adapter mitbestellen.


Wie bediene ich Scanner und Adapter?Zur Bereichsübersicht
Die Bedienung des Scanners, der Adapter und der Scanprogramme ist in den Handbüchern ausführlich beschrieben.
Gerne stehen wir Ihnen telefonisch für eine kurze Einführung zur Verfügung.


Wofür ist das PostIdent-Verfahren?Zur Bereichsübersicht
Das PostIdent-Verfahren ist eine Identitätsprüfung anhand Ihres Ausweises durch die Deutsche Post. Ihr Postbote überträgt Daten aus Ihrem Ausweis in ein Formular, und wir bekommen dieses Formular ausgehändigt. Da wir sonst keine Möglichkeiten haben uns abzusichern, oder Sie persönlich kennen, haben wir für die Identifikationsprüfung dieses Verfahren gewählt, weil es schnell, sicher, unkompliziert und kostengünstig ist.

Hier finden Sie weitere Informationen zum PostIdent-Verfahren: Info (externer Link, neues Fenster wird geöffnet).


Wird beim Verleihservice eine Kaution erhoben?Zur Bereichsübersicht
Nein, wir erheben bei unserem Verleihservice keine Kaution (siehe §4 unserer AGB-Verleihservice), da wir uns durch das PostIdent-Verfahren absichern.


Was geschieht, wenn das Leihgerät / die Leihgeräte bei mir zu Schaden oder abhanden kommen?Zur Bereichsübersicht
Im Falle eines Schadens werden wir die Leihgeräte durch eine Fachwerkstatt instand setzen lassen, und Sie werden für die Kosten in Höhe der Reparatur aufkommen müssen.

Im Falle eines Verlustes, werden wir über den Fachhandel eine neues Gerät beziehen, und Sie werden für die Kosten in Höhe der Neuanschaffung aufkommen müssen (siehe §6 unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen Verleihservice). In beiden Fällen stellen wir Ihnen eine Kopie der jeweiligen Rechnung des Fachhandels zur Verfügung.


Ist die Versanddauer in der Verleihdauer enthalten?Zur Bereichsübersicht
Die Versanddauer der Geräte wird nicht auf Ihre Leihdauer angerechnet.
Wir versenden die Geräte per DHL ein- bis zwei Tage vor dem Leihdauer-Starttag, und Sie senden die Geräte am Folgetag nach dem Verleihdauer-Endtag an uns zurück. Die Verleihdauer beginnt mit dem Tag der Zustellung oder des ersten Versuches der Zustellung. Fällt der Rücksendetag auf einen Sonntag oder einen Feiertag, verlängert sich die Mietdauer bis zum tatsächlichen Versand der Leihgeräte


Kann ich die Termine der Verleihdauer bestimmen?Zur Bereichsübersicht
Sie können auf dem Bestellformular-Verleihservice Ihre Wunschtermine nennen, und wir werden versuchen, Ihrem Wunsch zu entsprechen. Ist dies nicht möglich, werden wir Ihnen einen Alternativtermin nennen.

Dabei werden selbstverständlich alle Termine mit Ihnen abgesprochen.


Kann ich von einem abgeschlossenen Verleihauftrag zurücktreten?Zur Bereichsübersicht
Ja, Sie erhalten nach Bestellung der Leihgeräte / des Leihgerätes eine Auftragsbestätigung, in welcher Sie den Termin zur Zusendung bzw. zur Abholung finden. Wenn Sie uns mindestens 2 Tage vor diesem Termin telefonisch oder per eMail eine Stornierung zukommen lassen, werden wir die Bestellung ohne weiteres stornieren.

Sollten Sie uns nicht mindestens 2 Tage vor dem in der Auftragsbestätigung genannten Termin eine Information zukommen lassen, und das Leihgerät / die Leihgeräte befinden sich zum Zeitpunkt der späteren Storniereung noch bei uns im Hause, erheben wir hier eine Pauschale in Höhe eines Tagessatzes für den Filmscanner Super Coolscan 5000 ED. Sollte sich das Leihgerät / die Leihgeräte zu diesem Zeitpunkt schon auf dem Versandweg befinden, werden wir in diesem Fall die Kosten des ursprünglich abgeschlossenen Verleihauftrages in Rechnung stellen.

Wird daraufhin die ursprünglich geplante Verleihdauer überschritten, fallen in diesem Fall weitere Kosten für die Mietzeitüberschreitung an (siehe §11 unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen Verleihservice).


Kann ich die Verleihdauer verlängern?Zur Bereichsübersicht
Ja, wenn Sie absehen können, dass Sie die beauftragte Verleihdauer überschreiten müssen, können Sie telefonisch eine Verlängerung beauftragen. Wir werden versuchen, Ihrem Wunsch zu entsprechen. Hier werden die jeweiligen Tagessätze pro Tag der Verlängerung berechnet.

Sollten Sie uns nicht über eine Verlängerung informieren, und das Leihgerät / die Leihgeräte treffen nicht zum vereinbarten Zeitpunkt wieder bei uns ein, berechnen wir pro überzogenem Tag die Tagessätze der Geräte zuzüglich 25%.

Bedenken Sie dabei, dass das Scannen von Dias, Kleinbildfilmstreifen oder APS-Patronen sehr zeitaufwendig ist, und Sie sicher ein paar "Fehlversuche" einplanen müssen.


Warum werden für den Verleihservice so hohe Portokosten erhoben?Zur Bereichsübersicht
Die Portokosten setzen sich aus reinen Kosten für den Versand per DHL zusammen.
Hier werden die Paketversandkosten und eine Transportversicherung, welche Schäden auf dem Transportwege in Höhe bis zu 2.500,- Euro abdeckt, berechnet. Und natürlich müssen die Leihgeräte nicht nur zu Ihnen versandt werden, sie müssen auch wieder zu uns zurück geschickt werden. Alle diese Kosten sind in den Portokosten enthalten.

Wenn Sie für Ihren Verleihauftrag den Versandweg per DHL gewählt haben, senden wir Ihnen mit den Leihgeräten eine frankierte Paketmarke zu, welche Sie nur noch auf das Paket kleben müssen, um unsere Leihgeräte zum Rückversand in jeder Postfiliale aufgeben zu können.

Hierbei werden zwei unterschiedliche Preise berechnet, und zwar je nachdem, ob Sie lediglich den Filmscanner inklusive Standardzubehör leihen möchten (bis 10 kg), oder ob Sie den Filmscanner inklusive Standardzubehör und dazu das Stapelverarbeitungsmagazin SF-210 und / oder den APS-Filmadapter IA-20S leihen möchten (bis 31,5 kg).



Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang